SG Tornesch/Holsatia

News

Weiter viele SG Tore

Unsere SG hatte nun den 6. Oberligist in der Vorbereitung begrüßen dürfen, diesmal Walddörfer SV.

Bereits im März trafen wir auf einander, da gewannen wir mit 4-2.

Wir hatten heute nur 12 einsatzfähige Spieler dabei, dennoch wollten wir von Anfang an ein hohes Tempo gehen, standen hoch, boten wenig Raum. Der Gast hielt gut dagegen, so gab es kaum Raum.

Nach 10 Minuten Spielzeit verunsicherten wir die Hamburger zunehmend und gewannen die Bälle früh, daraus ergaben sich zunehmend Torchancen. Nach einem Doppelschlag in der 13 und 15. Minute die 2-0 Führung.

Das Tempo mussten wir dann gegen Ende der ersten Hälfte rausnehmen, Walddörfer kam besser ins Spiel und nach einem Eckball auf 2-1 heran. Mit dem Halbzeitpfiff stellten wir den 2 Tore Abstand wieder her.

In der 2. Hälfte wechselten wir offensiver ein, die Räume nun größer, somit ergaben sich Chancen auf beiden Seiten. Wir vergaben 2 Gute Chancen, die Hamburger nutzen binnen 60 Sekunden gleich 2 gut herausgespielte Chancen zum 3-3.

Wir stellten wieder etwas um, konnten den Druck erhöhen und erzielten das 4-3 nach einem Eckball. Die letzten Minuten spannend – ein Spiel auf hohem Niveau, viel Tempo, viele packende Zweikämpfe, hohe Leistungsbereitschaft aller Akteure fand sein Ende zu unseren Gunsten.

 

6 Spiele – 5 Siege und ein Unentschieden, als wir in der Nachspielzeit noch den Ausgleich fingen.

16 Punkte. Damit würden wir wohl den ersten Platz in der Oberliga haben – es läuft weiter und sollte am Samstag endlich losgehen. Es ist aber zu befürchten, dass unsere Vorbereitung wohl unfreiwillig verlängert wird, da eine weitere Verschärfung der Gesundheitsämter in Hamburg zu erwarten ist und der Wettkampf in Hamburg für Fußballer nicht umsatzbar wird. Der Spielbetrieb dürfte in Hamburg eingestellt werden. Lassen wir uns überraschen.

 

Eine Woche zuvor gewannen wir bei der U16-Landesliga Rahlstedt mit 5-4.

Zur Halbzeit lagen wir mit 0-2 zurück, obwohl wir Beste Chancen erspielen konnten und bei einem Lattenschuss und Innenpfosten auch Pech hatten. Der Gegner war da Humorloser. Drei Chancen 2 Tore.

Zur Halbzeit war der Tenor klar, dass Spiel werden wir drehen.

So kam es, aus dem 0-2 wurde schnell ein 5-2. Erst gegen Ende fingen wir noch einen Elfer und ein Eckballgegentor. Der Sieg dennoch verdient.

 

Unser Rotes Team spielte gegen die U14-Landesliga von SV H.-R.

Das Spiel insgesamt sehr unruhig, viele leichte Fehler, der Spielfluss wollte nie so recht entstehen. Viele Unterbrechungen, da der Schiedsrichter zuviel sah. Weiter fehlte einiger unseren Spieler der Rhythmus bedingt durch die Ferien. Trotzdem konnten wir uns zunächst die besseren Chancen erspielen und führten verdient mit 1-0. Gegen Ende nahmen wir durch einen Eckball das 1-1 hin und ärgerten uns in der Pause darüber.

Zur 2. Hälfte brachten wir gleich 4 Neue Spieler. Unser Spiel war nicht mehr so kompakt, hinzu ließen die Kräfte einiger Spieler unsrerseits nach. Das nutze der Landesligist und ging mit 3-1 bzw. 4-2 in Führung. Gegen Ende Wechselten wir wieder und stellten einwenig um, wir kamen wieder besser ins Spiel, machten mehr Druck, es reichte aber nurnoch zum 3-4.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Ab nach ganz oben