SG Tornesch/Holsatia

News

Unsere SG sicherte sich den 2. Platz

Gestern stand das letzte Spiel der Qualifikation zur direkten Aufstiegs Staffel zur Hamburgs höchster Staffel, der Landesliga der U14 an.

 

Das Spiel wurde nachverlegt, da wir bis Sonntag unterwegs waren, dabei gewannen wir das Turnier in Barcelona.

 

Die Reise war sehr gelungen, machte allen riesig Spaß, alle kehrten Gesund zurück, aber auch etwas erschöpft.

Es stellte sich die Frage, inwieweit wir wieder erholt waren für dieses Spiel.

Es reiste der VFL 93 an, Tabellenvierter, einen Punkt hinter uns.

Ein Unentschieden für uns reichte, um unseren 2. Platz zu verteidigen.

 

Das Spiel lief unter Flutlicht bei extremem Wind. Der nahm extremen Einfluss auf die Spielfähigkeit der Spieler.

Der VFL 93 stand in der eigenen Hälfte und baute eine grüne Wand auf, diese galt es  zu überwinden.

Da lange Seitenverlagerungen, Flugbälle ein Glücksspiel waren, griffen diese Mittel nicht. So zerrieb sich unser Spiel in vielen versuchen, durch diese Enge zu spielen. Spielfreude kam nie auf, jeder Schritt wurde mühsam, übermäßige technische Fehler schlichen sich ein, die Körperanspannung fehlte. Darauf wartete der Gast, um den großen Raum mit ihren schnellen Spitzen zu überwinden.

Diese Taktik ging auf, so erspielte sich der VFL drei gute Konterchancen, eine davon saß, 15‘ 0-1.

Wir hatten nur eine gute Möglichkeit, als ein Ball schön durch kombiniert worden ist, doch unser Stürmer scheitert im 1gg1 nur knapp.

 

In der Halbzeit ist die Situation angesprochen worden, wenn wir so weiter machen, werden wir das Spiel am Ende verdient verlieren.

Das Moto nun, über den Kampf ins Spiel finden, die Wege über die Flügel suchen. Wir wechselten gleich 3-Fach.

Es brauchte etwas Zeit, unser Spiel neu auszurichten. Wir gingen mehr Risiko ein. Davon profitierte der VFL 93, kam gleich 3 x gefährlich zum Abschluss, 2 x parierte unser Schlussmann, einmal klatschte der Ball an den Außenpfosten.

In der Zeit entwickelte sich unser Spiel weiter, zunehmend sorgten wir für Unordnung in der Defensivorganisation des VFL. Unser Ausgleichstreffer brachte uns Spielfreude, die Körperspannung deutlich besser, der schnelle direkte Weg zum Tor der 93er wurde gefunden. Drei Chancen folgten, zwei aus kurzer Entfernung knapp verpasst, ein Ball traf die Latte.

Es blieb am Ende bei dem 1-1 in einem sehr komplizierten Spiel.

 

So schlossen wir diese Qualifikation ungeschlagen und mit einen tollen Zweiten Platz ab, sind damit Qualifiziert und unter den Top 32 Teams in und um Hamburg.

In der Frühjahrsserie folgen 4 Staffel a 8 Mannschaften. Die jeweils 5 Stärksten Mannschaften der Staffeln steigen auf.

Um den Aufstieg zu schaffen, werden wir uns weiter steigern müssen. Dazu machen wir uns weiter auf dem Weg.

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Ab nach ganz oben