SG Tornesch/Holsatia

News

SG verliert Landesligaspiel gegen Alstertal-Langenhorn

SG verliert gegen Alstertal-Langenhorn

 

Mit dem SC Alstertal-Langenhorn kam der Tabellenführer, die natürlich Favorisiert waren. Schon in der letzten Saison waren sie sehr gut dabei, nun aber konnte sich das Team erheblich verstärken und wird mit um den 1.Platz spielen.

Für uns war klar, es musste eine Topleistung her. Das wird schwer, einige wichtige Spieler waren zu Letzt verletzt, krank und somit nicht FIT. Erneut mussten wir wichtige Positionen neu besetzen, umstellen.

 

Leider fehlte der angesetzte Schiedsrichter vom Moorrege ohne Entschuldigung, keiner wollte das Spiel leiten, so musste der Trainer der SG ran.

Direkt nach dem Anpfiff weg drückte der Gast und nutzte gleich die erste Chance zum 0-1 in der 8 Minute. Im Anschluss kontrollierten sie den Ball sicher, unsere SG fand weiter nicht ins Spiel.

In der Schlussphase der ersten Halbzeit kam SCALA zu einem Doppelpack und führte zur Halbzeit 3-0.

 

Als dann erneut durch ein Doppelpack 41/42 Minute SCALA traf, war das Spiel gelaufen.

So richtig kam unsere SG nicht in das Spiel, verloren dann zwei Spieler durch Verletzung, die Temperaturen machten jeden Schritt schwerer und Spielfreude stellte sich einfach nicht ein.

Gegen Ende ( 63 und 68 ) fielen die letzten Tore der Partie, was der SC locker gewinnen konnte. Zuviel Raum machten das Tore schießen so einfach, wie selten gegen unsere Mannschaft.

 

In der aktuellen Situation der SG war der Gegner eine Klasse zu stark. Für unsere SG ist es wichtig, dass alle Spieler wieder FIT werden und wichtig, dass sich das Team wiederfindet, Sicherheit gewinnt und die Herausforderungen annehmen kann.

 

SG ROT gewann unerwartet locker gegen die SG Pinneberg / SuS Waldenau

Noch in der letzten Saison gewann SuS mit 3-2 und gewann die Herbstmeisterschaft.

Was sich in den ersten 10‘ tat, hatte keiner auf dem Zettel. Ehe das Spiel begann, waren wir schon Sieger. 4 Schüsse auf das Tor der Gäste 4-0.

Eine Minute später verkürzte Waldenau auf 4-1. Das Spiel beruhigte sich, die heißen Temperaturen lähmte das Spielgeschehen.

In der Zweiten Hälfte bäumte sich Waldenau kurz auf, standen hoch, kamen aber weiter in keinen Zweikampf und die Dominanz war wieder bei uns.

Am Ende schraubten wir das Ergebnis auf 7-1 hoch, gewannen am 1. Spieltag unser Erstes Bezirksligaspiel gewinnen.

Antworte auf den Beitrag

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ab nach ganz oben