SG Tornesch/Holsatia

News

SG Testet für die nächste Landesliga Saison 19-20

Nach unserem Aufstieg zur U14-Landesliga, die höchste Hamburger Liga für die U14 und Top 20, kam uns die Einladung des FC Mecklenburg Schwerin zum Leistungsvergleich gerade Recht.

Nicht nur die neue Spielklasse sondern auch die Umstellung von 9er auf 11er Feld müssen angepasst werden. Umstellungen in den Positionen sind notwendig, Spieler aus unseren Roten Team müssen integriert werden. Weiter spielten wir auf Natur Rasen.

Vier Mannschaften nahmen Teil:

Rahlstedt – HEBC beides U14 Landesligisten der neuen Saison, sowie der Gastgeber. Es gab eine Hin- und Rückrunde jeweils 20‘ Spielzeit.

In der Vorrunde konnten wir alle Spiele ausgeglichen gestalten und hatten auf Anhieb ein Leistungsstarkes Team ins Rennen schicken können, nur fehlte das Matchglück, bei einigen Entscheidungen, zum anderen machten wir einfach zu viele individuelle Fehler, da die Praxis und Sicherheit noch fehlten.

So gab es ein 1-1 gegen Rahlstedt, es folgten zwei knappe Niederlagen gegen die anderen beiden Teams 1-2 und 0-1.

In der Rückrunde lief es deutlich besser. Ein ganz starkes Spiel gegen HEBC, wir drückten die gesamte Zeit, hatten Chancen, der Gegner machte die Tore aus drei Chancen zwei. So fehlte uns weiter das Glück.

Der Knoten platzte gegen den Gastgeber Mecklenburg, 4-2 für unser Team und im letzten Spiel erkämpften wir uns das Glück gegen Rahlstedt und gewannen mit 1-0.

HEBC stand am Ende auf den ersten Platz 10 Punkte, dahinter der RSC und wir mit 7 Punkten, Schwerin 6. Auf den 4.Platz.

 

Ein guter Test für unser Team, wo wir uns entwickeln konnten.

 

Weiter wird es am Mittwoch gehen gegen den Landesligisten SV Eidelstedt , dem Turnier bei FVR Host am Wochenende und darauf beim Turnier des VFL Lohbrügge.

Mitte Juli geht es zum Danacup.

Antworte auf den Beitrag

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ab nach ganz oben