SG Tornesch/Holsatia

News

6-0 vs SV Lieth gewonnen

6-0 vs Lieth gewonnen

Unser Rotes Team musste Gestern ran, bei fiesen Nieselregen
und scharfen Wind, gegen den Ortsnachbarn SV Lieth in der Winterrunde.

Die ersten 10‘ zeigte sich ein offenes Spiel.

Im Laufe der Spielzeit fanden wir immer mehr Mittel, um zu
Torchancen zu kommen.

Gleich drei tolle Einschussmöglichkeiten wurden vergeben.
Der Gast konnte immer mal wieder seine schnellen Spitzen einsetzen, am Ende
konnten wir die Konter beherrschen.

In der 18‘ die verdiente Führung für uns, in der Folge
hatten wir ein Übergewicht, bekamen aber den letzten Pass nicht mehr hin.

Es blieb beim 1-0 zur Halbzeit.

In der 2. Halbzeit spielten wir mit starkem Rückenwind.

Die erste Chance in der 2. Hälfte hatte der SV. Unser
Torwart hatte viel Glück, als der Ball noch so gerade eben den Ball noch vor
der Linie bedecken konnte.

Im ersten Drittel der 2. Hälfte kamen wir kaum zu Chancen.
Wir wechselten unsere Flügelspieler, was mehr Wucht in unseren Angriff brachte.
Nur 30 Sekunden später, in der 13‘ das 20 und 120 Sekunden später die
Entscheidung, dass 3-0. Beides über unsere Flügel.

Der Gast konnte nicht mehr Gegenhalten und wir kamen zu
weiteren Chancen und gewannen am Ende klar mit 6-0. Unser Sieg verdient, der
Sieg selbst etwas zu hoch, da der SV nur in den letzten 17‘ schwächelte.

Unser Blaues Team musste in der Hallenmeisterschaftsrunde
III ran.

  • Alstertal Langenhorn II                1-0
  • Nienstedten II                                0-2
  • ETV                                                    1-0
  • E. Norderstedt                                0-0

Wir taten uns zunächst schwer, es fehlte die Leichtigkeit
der ersten beiden Runden. Zuwenig Bewegung ohne Ball, die Spielfreude zündete
nicht. Dennoch gewannen wir das mühsame erste Spiel, hörten aber nicht auf den
Warnschuss. Gleich nach ein paar Sekunden schlimmer Fehlpass und das 0-1. Wir
wirkten verunsichert und kassierten das 0-2. Wir kämpften uns ins Spiel wieder
rein und hatten am Ende gute Einschussmöglichkeiten, zu spät dafür.

Im Dritten Spiel steigerten wir uns weiter, gingen beherzt
in die Zweikämpfe und drückten, gewannen.

Das letzte Spiel spannend von der ersten Sekunde an. Das
Spiel taktisch sehr geprägt, nur wenig Raum und Tempo. Wir kamen gegen Ende
immer besser zum Zuge und hatten drei Riesen liegen gelassen.

So konnten wir uns nach schwächerem Start ins Turnier
reinbeißen und holten noch 7. Punkte. Stehen damit auf den 5.Platz der Staffel
1.

6-0 vs SV Lieth

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Ab nach ganz oben