SG Tornesch/Holsatia

News

? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?

…eine schwere, eine besondere Zeit für wirklich alle…es gilt, das Beste daraus zu machen.

Für unsere U14 gilt das auch. Wie lässt sich der Tag zu Hause am Besten meistern? So ganz ohne Fussball ist da keiner, ob in der Wohnung, im Garten oder auf einer freien Fläche wird der Ball immer mal wieder bewegt. Einige halten sich mit Fitness Programmen fit und einige gehen sogar freiwillig laufen. Die Langeweile muss schon groß sein.

Wir nutzen die Zeit zudem, um die Entwicklungspläne jedes einzelnen durchzusprechen und Die Spieler haben da viel zu erzählen, im Schnitt dauert so ein Gespräch 70‘.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie gut sich die Jungs / Mädchen sich selbst einschätzen können. In der Regel passen die Einschätzungen zwischen Spieler und Trainer überein. Wir sind uns nachdem Gespräch immer einig, dass das Gespräch für beide Seiten immer sehr hilfreich waren und das eigentlich häufiger sein sollte.

Wir hoffen natürlich, dass wir bald wieder auf dem Sportplatz dürfen, um wieder gemeinsam Fussballspielen zu können. Weiter wollten wir im Sommer nach Göteborg fahren, zum Gothiacup und hoffen sehr, dass das möglich ist.

 

…es ist auch eine Zeit, wo es viele Fragen gibt … die noch keine Antwort finden kann …

Es gibt große Fragen, die die Weltbewohner bewegen, es gibt kleine Fragen, die unseren Sport betreffen.

Wann können wir wieder trainieren?

Wie wird dann trainiert werden dürfen?

Wann dürfen wir wieder spielen?

Was passiert, wenn jemand aus unserer Mannschaft mit dem Covid-19 infiziert worden ist?

Wird die laufende Saison abgebrochen? Wie geht es dann weiter?

Wird die Saison verlängert, bis Herbst, Ende des Jahres?

 

Kleine Fragen, aber auch diese bewegen uns.

Antworte auf den Beitrag

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ab nach ganz oben